Unternehmensspezifische Terminologie

Wir kennen die exakte Benennung. In Deutsch und anderen Sprachen.

Federscheibe oder Scheibenfeder? Jedes technische Gebiet hat seinen eigenen Fachwortschatz. Und je komplexer ein Produkt, desto wichtiger die präzise Beschreibung – in allen Sprachen. Das lässt sich zuverlässig nur durch das Anlegen eines eigenen Fachwortbestands leisten.

Entwicklung und Pflege einer technischen Terminologie

Die Erstellung eines mehrsprachigen Wörterverzeichnisses verlangt überdurchschnittliches technisches Wissen, Vertrautheit mit dem Fachwortschatz in den betreffenden Sprachen sowie ausgeprägtes analytisches und systematisches Denken.
Ritschel Translations hat schon vor 20 Jahren seine erste deutsch-englische Terminologie für Nutzfahrzeuge erstellt. Seitdem haben vielfältige Erfahrungen unsere technischen Kenntnisse wie den zugehörigen Wortschatz immer weiter angereichert. Dieses Wissen stellen wir gern auch in Ihre Dienste.

Vielfältiger Nutzen

Die eigene Terminologie drückt sowohl das Know-how als auch die Kultur eines Unternehmens aus. Sie schafft Klarheit, beugt Missverständnissen vor und spart Ressourcen bei der Kommunikation:
  • Gleiche Gegenstände werden immer identisch benannt.
  • Alle Bereiche der Unternehmenskommunikation verwenden ein einheitliches Vokabular.
  • Technische Dokumentationen und Übersetzungen lassen sich effizienter herstellen.
Ritschel Translations – damit aus einer Schraube keine Niete wird.